Anmelden || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Home || Statistik || Kalender || Staff || New! Downloads Willkommen Gast!
[ Treffen ] [ Linkdatenbank ] [ Abkürzungen/Erklärungen ] [ Impressum ] [ AX-Wiki ] [ AX-Gallery ] [ Chat ]

AX-Club Forum » Citroen AX Tuning » Ecomodding am AX Diesel » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
09.05.2013, 10:31 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

Hoffe das Thema passt hier . Tuning heisst ja nicht nur schneller tiefer härter ;-)
Der jetzige ist ja schon mein sechster AX Diesel , war bis auf einen immer begeistert von den kleinen , dieser hier ist trotz Alltagsfahrzeug auch Projekt , das Ziel sind 100 MPG oder auch Durchschnittsverbrauch von 2,36 Litern .
Halte das Ziel für Realistisch , wenn auch viele Modifikationen notwendig sind und sicher auch einiges ausprobiert werden muss was auch nix bringt . Citroen hats ja mit den Eco anno 93 vorgemacht wie es geht , denke mit den heutigen Möglichkeiten ist noch ein bissl mehr drin.
Meine Frage an den rest des Forums : Hat schonmal jemand hier Ecomodding betrieben und kann mit Erfahrungen helfen ?
Das erste waren Eco reifen , da sowieso Sommerpellen angeschafft werden mussten . sobald meine vorderen Radlager da sind zum einbauen, werden Federbeine aus dem schlachter ax mit Tieferlegungsfedern und Gasdruckdämpfern neu bestückt und dann komplett gewechselt . dann mal sehen welche Auswirkung das auf das Rollverhalten hat , denn die Radlager machen sich egräuschmässig schon etwas bemerkbar. Spiegel kommen Motorrad verkleidungsspiegel drauf , muss ich irgendwo noch im Fundus haben .
Getriebe soll das längere des 1,6er Diesel aus dem 106er peugeot rein.
Dazu eine Frage an die Kenner , habe von einem Franzosen gelesen , der als 5 gang einen Rädersatz 47x32 drin hat , kenne aber nur den 43x33 Rädersatz als den längsten . Weiss hier jemand was genaueres ?
Grüsse Sascha
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
09.05.2013, 14:18 Uhr
sascha
Forumsmitglied


Solch ein Projekt hatten wir hier schon. Lxuser ist der gute. Das ist auch der Diesel König hier im Forum. Er hat seinen Schiffsdiesel mit PÖL (Frittenfett) betrieben. Er hat alles was mit Cw Tuning zu tun hat ausbrobiert und Optimiert. Such hier im Forum einfach mal nach seinen Beiträgen. Ob er noch Aktiv ist kann ich nicht sagen. Habe lange nix mehr von ihm gehört.
--
Gruß Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
09.05.2013, 15:21 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

cool Danke , sind aber viele Beiträge zu durchforsten ;-)
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
09.05.2013, 18:11 Uhr
sascha
Forumsmitglied


Einfach Diesel eingeben. Entweder kommt Diesel läuft nicht oder eben Diesel Tuning.

Fahren halt nicht viele Arbeitsmotoren.
--
Gruß Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
09.05.2013, 20:46 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

nur die Spassmotoren sparen net so gut wie die Arbeitsmotoren . Aber hauptsache TU Motor ;-)
By the Way , war vorhin mal ein Forumsmitgleid besuchen das unweit von mir Wohnt , schraubt , AX Teile sammelt ........ macht echt laune :-)
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
09.05.2013, 20:59 Uhr
sascha
Forumsmitglied


Bei dir in der nähe wohnt der Wooky. Ist ein Forumsmitglied. Ich selber wohne gerade mal 2std und 183km weiter.
--
Gruß Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
09.05.2013, 21:14 Uhr
Citroen89
Forumsmitglied


sascha meiner einer wohnt auch im umkreis von Banditfurio
--
Citroen AX auf GTI umgebaut
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
09.05.2013, 21:24 Uhr
sascha
Forumsmitglied


Sorry ich verGASs dich.
--
Gruß Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
09.05.2013, 21:30 Uhr
Citroen89
Forumsmitglied


sascha nix gut niy gut ^^ werden wir langsam vergeslich xD
--
Citroen AX auf GTI umgebaut
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
09.05.2013, 21:45 Uhr
sascha
Forumsmitglied


Hab halt momentan viel um die Ohren. Da muss man einige Sachen ausblenden.
--
Gruß Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
09.05.2013, 21:46 Uhr
Citroen89
Forumsmitglied


ja ne ist klar
--
Citroen AX auf GTI umgebaut
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
10.05.2013, 02:23 Uhr
frommbold
Forumsmitglied


eigentlich ist schon das wesentliche aufgezählt.
ich hab noch windabweiser vor den reifen, jede menge ballast entfernt, dem 1.6er auf bosch ungerüstet, vorstrahldüsen mit erhöhtem druck verbaut und eben alles sorgsam eingestellt (natürlich ohne verwendung von messgerät).

da ich auch neue brauche: was gibts neues an leichtlaufreifen im dackelschneiderformat?

gruss vom frommbold
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
10.05.2013, 07:44 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

ich hab Fulda Ecocontrol genommen , hab sie recht günstig als Kompletträder vom 106er in der nähe ersteigert , die besten sollen aber immernoch die Michelins sein .
Windabweiser vor den Reifen hab ich auch angedacht , sowie die Teilverkleidung der Hinterräder . Radkappen stehen noch die Moon Disk auf der Wunschliste .
Reserverad soll auch raus , nur sollte dann auch dort ne verkleidung angebracht werden , sonst kann die Heckschürze Windfang spielen .
hab bei uns ne gute teststrecke aus dem Ort raus , eineinhalb Kilometer leichtes Gefälle schnurgeradeaus , da lasse ich immer rollen und gucke wie hoch das Tempo an einem bestimmten Punkt ist .
Da steht der AX aber vom Tempo her noch weit hinten an . der 106er Diesel den ich bis Herbst gefahren hatte hat an dem Punkt tempo 85 erreicht , der 306 Kombi als winterauto tempo 90 nur der ax schafft es auf 75 bei laufendem Motor und auf 70 bei ausgeschaltetem Motor . ich weiss ja das weniger Gewicht auch weniger bergab drückt , aber der Wagen hat gefühlt getriebetechnisch zuviel Widerstand .
schaumermal was er dann mit dem anderen getriebe macht ;-)
Grüsse Sascha
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
12.05.2013, 02:56 Uhr
frommbold
Forumsmitglied


dachte schon, du hättest was spannendes gefunden. der fulda hat die unterste effizenzklasse G.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
12.05.2013, 19:46 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

Ja die effizienzklassenangaben aus denen niemand schlau wird ;-) der Michelin E3B hat dort auch nur F , in den tests beim z.b. Adac schnitt der Fulda in Sachen Rollwiderstand ganz ok ab . wenn ich was besseres finde für nen fairen Kurs kommts auch drauf .
einstweilen hat mir ein Ax Ecomodder aus Frankreich die Bestellnummern für nen längeren 5 gang rädersatz gegeben 47x32 , soll auch im ax 4x4 verbaut worden sein sowie in frühen peugeot206 1,4 HDI . das ist doch schonmal ein Anfang für ne längere Endübersetzung .
--
AX 1,4er Diesel ......

Dieser Post wurde am 12.05.2013 um 19:48 Uhr von Banditfurio editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
13.05.2013, 07:29 Uhr
sascha
Forumsmitglied


Machste 135er Schluffen druff mit 8bar. Dann sollte der Rollwiederstand auch minimiert sein.
--
Gruß Sascha
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
13.05.2013, 11:54 Uhr
frommbold
Forumsmitglied



Zitat:
sascha postete
Machste 135er Schluffen druff mit 8bar. Dann sollte der Rollwiederstand auch minimiert sein.

@ sascha,
8 bar sind für die 135er nen tucken zu ville - da hebt sich der gummi von der felge!
für die 135er haben sich 3 bar in der praxis ganz gut bewährt.

@ Banditfurio
zum getriebe: das lange getriebe aus dem 1.5 saxo oder 106 ist eigentlich schon lang genug übersetzt. noch länger dürfe kaum noch was einsparen, lediglich den fahrspaß einschränken.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
13.05.2013, 16:19 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

Hehe 135 Trennscheiben .... wills net ganz übertreiben , soll ja noch ein bissl Grip übrigbleiben ;-)
asoo ja war freitag auf der Waage .... 745 Kilo mit fast halbvollem Tank .
@ frommbold , mein ax hat schon das lange Getriebe , will halt zum rollen den 5 Gang noch ein bissl länger , die Power sollte reichen . Bin gestern voll beladen über die Autobahn , da sind noch ein bissl Reserven drin .
heute die neuen Radlager für Vorne gekommen , hoffe das ich mir nächste woche die Federbeine aus dem Schlachter vornehmen kann um die Tieferlegung und die Gasdruckdämpfer , sowie die Radlager zu tauschen , dann wird komplett gewechselt .
Heute erstmal die Schablone für die Windleitbleche für die Vorderräder zugeschnitten , morgen werden in der Firma dann die Bleche aus grade2 Titan ausgeschnitten und montiert . muss noch einiges Vorbereiten fürs kommende Wochenende da muss der AX in 2 tagen 1200 Kilometer rollen .
Grüsse Sascha
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
15.06.2013, 09:00 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

kleines Update :
der Durchschnittsverbrauch hat sich die letzten 1400 Kilometer bei 3,53 eingependelt , einige kleine Modifikationen sind gemacht , brauche einfach mehr Zeit .....
Hier gehts zum Projektblog , falls jemand hier interessiert ist zu sehen wie es weitergeht: http://www.100mpgproject.blogspot.de
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
15.06.2013, 12:53 Uhr
lxuser
Forumsmitglied
Avatar von lxuser


Zitat:
sascha postete
Solch ein Projekt hatten wir hier schon. Lxuser ist der gute. Das ist auch der Diesel König hier im Forum. Er hat seinen Schiffsdiesel mit PÖL (Frittenfett) betrieben. Er hat alles was mit Cw Tuning zu tun hat ausbrobiert und Optimiert. .

@ Sascha

Kein Frittenfett, nur flüssiges Frisches, alles andere hätte schon damals nicht den Aufwand gelohnt. Und der Haufen ist eigentlich nur etwas tiefer, die Antenne ist gegen einen Blindstofen ersetzt, die Radkappen sind weitgehend geschlossen und glatt und ECO-Reifen sind drauf. Ansonsten bringt die Anpassung an Pöl auch eine Verbesserung des Wirkungsgrades mit sich. Durch den höheren Düsenöffnungsdruck ist die Zerstäubung besser und der Einspritzzeitraum kürzer, der eh vorverlegt ist. Dazu noch ein paar Kleinigkeiten wie ordentliches Öl.




Zitat:
sascha postete
Ob er noch Aktiv ist kann ich nicht sagen. Habe lange nix mehr von ihm gehört.

Der AX ist eh nur noch meine Alltagsschlampe, ansonsten ist das Thema ziemlich durch. Wird aber behalten, da mir bis jetzt noch keine wirkliche Alternative untergekommen ist, die so schön puristisch, simpel und sparsam ist. Eigentlich brauche ich zurzeit eh nicht wirklich ein Auto und für einen alten Fiat 500, der mich reizen würde, fehlt mir hier eine Garage und primär Zeit und Lust. Mit meinem IWL Berlin und der Honda CB 500 Four mache ich schon kaum noch was. Aufgrund mehr als ausreichend Projekten und technischen Spielzeugen auf der Arbeit, die ich in Richtung eher als bezahltes Hobby einordnen kann, ist mein Bedarf an technische Betätigungen stark gesättigt.

Dieser Post wurde am 15.06.2013 um 13:06 Uhr von lxuser editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020
14.07.2013, 17:52 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

@ lxuser mein ax diesel ist auch nur der Alltagswagen zum Kilometerspulen , das ist doch ok , die sind ja zum fahren gebaut worden und net um durch rumstehen mit der Botanik zu verwachsen ;-)
Kurzes Update nach mittlerweile 11 tausend Kilometern hat sich der verbrauch bei 3,45 Litern eingependelt , musste vorne nen reservereifen draufziehen , hab mit dem ax nen rehbock erlegt , der hat sein Horn im Reifen gelassen. werde wohl nen Satz 145er Michelins besorgen die sind wohl doch das beste für den ax .
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021
18.07.2013, 14:33 Uhr
Dr.Jones
Forumsmitglied


Wie siehts denn mit feststehenden Radkappen aus in Bezug auf Aerodynamik?
Hab ich eben grade gesehen...

Als ,,Windleitbleche" würde ich einfach ein Stück Radhausverkleidung nehmen und an die vorhandene anbringen.

Grüße
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022
28.04.2014, 07:49 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

Hallo zusammen , lange nix mehr geschrieben zum Thema Ecomodding . Hatte auch nicht mehr wirklich was weiter verändert am AX hab ihn nur gefahren im teilweise harten Autoalltag , über 40000 Km in dem knappen Jahr und nur das allernötigste am Wagen gemacht . So hat sich ein wenig was angestaut an so langsam nötigen Arbeiten. Der Motor hat angefangen im Winter etwas Kraftloser zu laufen , konnte ich früher mit Standgas anfahren , so geht er mittlerweile aus dabei . Er verbraucht auch etwas Öl , das hat er in dem Maße letzten Sommer nicht gemacht , da wars noch ca ein halber Liter auf 10000 Kilometer.
Die Dieselpumpe hat sich auch nicht von selbst repariert , also geht es langsam los die Liste abzuarbeiten :
-Motor Komplett neu abgedichtet und Kopf geplant/modifiziert aus dem schlachter , neuer Zahnriemen dabei
.-Getriebe aus dem Schlachter , dann direkt mit dem längeren Zahnradsatz ( schweineteuer eigentlich für 2 zahnräder)
-neue Kupplung , wenn schonmal alles auseinander daliegt .
-Radlager Vorne , da werden die kompletten Federbeine getauscht mit den neuen Tieferlegungsfedern und neuer Bremse
-Radlager hinten neue Bremse , später andere Hinterachse mit neuen Buchsen , dass rechte Achslager hats hinter sich.
-viele kleinigkeiten die ein bissl nerven , wie teilweise defekte Armaturenbeleuchtung und ein paar kleinere schweissarbeiten für den Tüv , nix ernstes.
Also eine recht überschaubare Liste , die sich der Wagen durch minimale Anschaffungskosten/Betriebskosten redlich verdient hat .
an Modifikationen sind jetzt 145/80er Michelin E3B drauf die mit 3,3 Bar rollen , allerdings geht jetzt der Kilometerzähler um 2% nach durch den etwas grösseren Abrollumfang. Die Radkappen hab ich mit grauer Folie überklebt um sie zu schliessen sieht garnichtmal so schlecht aus , finde ich.
Muss die woche noch ne ersteigerte Sportfrontschürze abholen , die hintere Radverkleidung ist auch in Arbeit . die Heckscheibe und die Seitenscheiben kommen noch aus 3mm Makrolon . das Reserverad ist raus , die Rückbanklehnen werden bei alleinfahrt ruasgenommen , werde die einteilige Rückenlehne aus dem Ersatzwagen nehmen , dann kann der Mittelhalter am Bodenblech auch raus.
Eine Modifikation kann zur Zeit noch nicht voll zum tragen kommen durch den schlechten Motorzustand , sondern nur ein bissl kompensieren . hab seit 2 Wochen eine HHO Anlage drin , also nicht fest verbaut , sondern im Auto eine Dockingstation für Strom und Schlauchkupplung , da wird dann eine Zelleneinheit die in einem Werkzeugkoffer verbaut ist angeschlossen , die bei stehendem Wagen andere Zwecke erfüllt.
wenn ich es irgendwie gebacken kriege füge ich noch ein paar bilder an.
gruß Sascha



--
AX 1,4er Diesel ......

Dieser Post wurde am 28.04.2014 um 08:08 Uhr von Banditfurio editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023
28.04.2014, 09:31 Uhr
frommbold
Forumsmitglied


grade eine interessante erfahrung gemacht:
nach zahnriemenwechsel habe ich den förderbeginn (noch) nicht wieder neu eingestellt. wagen läuft wie vor, etwas leiser aber mit ca. 10! % mehrverbrauch.
=>also wieder bis an die grenze auf früh einstellen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024
28.04.2014, 12:10 Uhr
Banditfurio
Forumsmitglied
Avatar von Banditfurio

Hallo frommbold , gut zu wissen , genau so einen effekt habe ich je nach Drehzahl gefühlt mit der Anlage . bei niedrigen drehzahlen hab ich das gefühl ich müsste mehr aufs gas treten , während bei Bundesstrassen/Autobahntempo das Gaspedal nur angetippt werden muss und der Motor weniger Lärm macht , gefühlt bissl besser zieht , was natürlich auch verleitet bissl schneller schneller zu fahren als mans eigentlich wollte. Die detonationsgeschwindigkeit des neuen Gemisches wird schneller und je nach Drehzahl geht der Schuss ein bissl nach hinten los oder verbessert das laufverhalten . Es hängt auch so ein bisschen von der zugegebenen Gasmenge ab wie stark die Effekte rauskommen , da bin ich noch am probieren , werde jetzt einfach mal mit der halben menge Gas arbeiten und vergleichen wie sich der verbrauch gegenüber der letzten Tankfüllung verändert . hätte nicht gedacht das das motörchen so fein justiert ist . Bei Benzinern ist es einfacher .
--
AX 1,4er Diesel ......
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Citroen AX Tuning ]  



AX-Club

powered by ThWboard
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek