Anmelden || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Home || Statistik || Kalender || Staff || New! Downloads Willkommen Gast!
[ Treffen ] [ Linkdatenbank ] [ Abkürzungen/Erklärungen ] [ Impressum ] [ AX-Wiki ] [ AX-Gallery ] [ Chat ]

AX-Club Forum » Citroen AX allgemein » Zylinderkopfdichtung » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
04.07.2005, 11:41 Uhr
Rio
Forumsmitglied


Hallo, ich kann einen AX Bj. 94, Diesel, 37kw, 1361 cm³ erstehen. Leider hat er schon 151.000 Km hinter sich. Kann mir jemand sagen, ob sich das noch lohnen kann ihn zu kaufen?
Weiterhin ist von der Werkstatt festgestellt worden, daß die Zylinderkopfdichtung defekt ist (dadurch verliert der Motor Wasser). Kann man so etwas selbst ohne Speziallwerkzeuge und ohne größeren Aufwand reparieren?
Was kostet eine Zylinderkopfdichtung?

Gruß Rio.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
04.07.2005, 13:04 Uhr
Devilx
Forumsmitglied


Also nen Diesel mit 151tkm ist schon noch interessant wenn der Preis stimmt.
Dem Motor machen die Kilometer eigentlich noch garnichts.
Wenn der Rest halbwegs gepflegt wurde und i.O. ist kann man da schon noch zugreifen.
Zylinderkopfdichtung ist so ne Sache. Beim Händler machen lassen kostet schnell mal 300 Euro oder mehr.
Selber machen ist ohne Ahnung von sowas nicht zu empfehlen und gutes Werkzeug braucht man auch.
Halt nen guten Drehmomentschlüssel usw. Richtig Spezialwerkzeug braucht man hingegen nicht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
04.07.2005, 13:05 Uhr
Devilx
Forumsmitglied


Achja Dichtung liegt beim Benziner im Handel bei 20-30 Euro. Denke der Diesel liegt auch etwa da. Kommen aber noch andere Teile dazu.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
05.07.2005, 16:20 Uhr
AX-Gängsta
Forumsmitglied


Dichtung kostet zwischen 18 und 55 EUR abhängig vom Händler. Ich habe eine für 54 EUR für einen Benziner beim Citroenhändler gekauft. Dann brauchst noch einen Satz Zylinderkopfschrauben (10 St.) Für alles (Dichtung + Schrauben) habe ich ca. 110 EUR bezahlt. Dann brauchst noch einen Drehmomenschlüssel, der 20 Nm und 60 Nm anzeigen kann (denn es gibt z.B. auch welche, bei denen die Skala nur von 10 bis 20 Nm reicht). Habe selber keinen, konnte einen für 5 EUR ausleihen. Und wenn du schon dabei bist, die ZKD auszutauschen, würde ich raten, auch den Zahnriemen zu welchseln (ca. 37 EUR). Zum neuen Zahnriemen gehört normalerweise eine neue Spannrolle (ca. 40 EUR. Die Spannrolle habe ich mir erspart :). Dazu kommen noch 3-4 Liter Kühlwasser. Die Preise beziehen sich alle auf einen Benziner.

Hier geht es zwar um ein anderes Auto, aber es würde nicht schaden, sich das mal anzusehen: http://www.autoschrauber.de/art/000079/zylinderkopf_vw_bus.htm

Anzugsdrehmomente. Für deinen Fall habe ich nichts gefunden, aber so sieht es bei 1.4D, 38kW, BJ 89-94 und 1.4D, 39kW, BJ 91-94 aus. Ich hoffe, dass es für deinen Motor nicht viel anders aussieht.
1. Stufe: 60 Nm
2. Stufe: lösen 360°
3. Stufe: 20 Nm
4. Stufe: 160°
5. Stufe: 160°

Reihenfolge der Schrauben:
8 4 1 5 9
7 3 2 6 10

Für jede Stufe die volle Reihenfolge durchlaufen.

Und noch was wichtiges. Im Nockenwellenrad und im Schwungrad gibt es Löcher für Fixerdorne. Diese sollten benutzt werden.

Nachdem der ZK wieder drauf ist, sollte das Ventilspiel überprüft werden. Einlass: 0.15 mm, Auslass: 0.30 mm (im Kalten Zustand). Dazu muss man sich entsprechende Fühler besorgen.


Viel Spass. Jetzt weißt du ungefähr, was auf dich zukommen würde, wenn du das Auto kaufen solltest.

Die Frage der wirtschaftlichkeit hängt davon ab, wieviel das Auto kostet. Z.B. ich habe meine Semmel für 650 EUR bekommen und dann noch ca. 200 an Reparaturen reingesteckt. Bin bis jetzt zufrieden.

Gruß
--
1.1i, 60 PS, EZ Okt. '92, 180t km, [HDZ (TU1MZ)]
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
06.07.2005, 18:19 Uhr
Rio
Forumsmitglied


Danke für die ausfühliche Antwort!

Gruß Rio
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
06.07.2005, 23:02 Uhr
pete
Forumsmitglied


Nicht zu vergessen sind die Kosten für die empfehlenswerte Vermessung des Zylinderkopfes sowie das eventuelle Planen des Kopfes. Zur Sicherheit würde ich beim Dieselmotor auch den Block und die Laufbuchsen auf Planheit vermessen lassen und die Zylinderlaufbuchsen im Zweifelsfall neu abdichten. Wenn dort auch nur die Maße im geringsten nicht stimmen, kannst du die ZK-Dichtung beim Diesel mehrmals erneuern, was auf die Dauer sehr nervt.
Bedenke auch die hohen Steuern für einen Euro1-Diesel!
--
Ex-1,4 D
nun TDI-3L 432.000km
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
14.07.2005, 12:43 Uhr
lupogt
Forumsmitglied


Ich besitze einen 1,4 GT, der hatte auch probleme mit der Zylinderkopfdichtung, hab diese selbst getauscht, aber das ist nicht so einfach das man einfach den motor von oben nach unten einfach auseinanderschraubt und dann einfach die dichtung tauscht, man muss neben dem tausch der zylinderkopfdichtung auch die Ventile einstellen können(sehr wichtig wenn die falsch eingestellt werden können diese schaden tragen), dann muss noch wissen wie man einen zahnrimen ein bzw. ausbaut wobei der ausbau sicher leichter ist, weiters würde ich mir nicht nur die zylinderkopfdichtung kaufen sondern den kompletten satz den es zur zylinderkopfdichtung gibt, Krümmerdichtung, Ventildeckeldichtung usw., weiters benötigt man Kühlflüssigkeit(die verliert man sowieso wenn man den motor öffnet) motoröl und der Ölfilter sollte auch gleich getauscht werden.
Und ohne reparatur Handbuch würd ich soetwas nicht machen, beim Werkzeug reicht das übliche wie ein Ratschensatz und ein Drehmomentschlüssel, und ein paar schraubenzieher.

Einen kompletten Tag würd ich schon einrechnen vorallem wenn man das zum ersten mal macht!


Eine frage hab ich aber noch an euch, Es heist ja PSA Peugeot Citroen, was heist das PSA eigentlich!

Danke
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
14.07.2005, 13:17 Uhr
Jensen
ADMIN
Avatar von Jensen

Peugeot Citroën, Société Anonyme des Automobiles :-)
--
_______________

"Rollst du noch oder fährst du schon?"
ax-berlin.de -
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
14.07.2005, 13:24 Uhr
Peter V
Forumsmitglied


P eugeot S ocieté A nonyme = Peugeot Aktiengesellschaft. Mehr nicht, weniger auch nicht. SA ist die fr. Abkürzung für das deutsche AG.
--
Gruß von P.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Citroen AX allgemein ]  



AX-Club

powered by ThWboard
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek