Anmelden || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Home || Statistik || Kalender || Staff || New! Downloads Willkommen Gast!
[ Treffen ] [ Linkdatenbank ] [ Abkürzungen/Erklärungen ] [ Impressum ] [ AX-Wiki ] [ AX-Gallery ] [ Chat ]

AX-Club Forum » Motorsport » Citroen in der WTCC » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
26.06.2013, 07:01 Uhr
micha
Forumsmitglied


Jetzt ist es also offiziell:

"Lange hat sich Citroen Zeit genommen für die Entscheidung, doch nun steht fest: Der französische Hersteller steigt zur Saison 2014 in die WTCC ein. Mehr noch: Eines der Cockpits wird von keinem Geringeren als Rallye-Rekordchampion Sebastien Loeb besetzt. Der Franzose wechselt von der Rallye-Piste auf die Rundstrecke und nimmt es künftig mit den Tourenwagen-Assen auf."
Quelle:http://www.motorsport-aktuell.com

Ich bin mal gespannt was das gibt. Wenn die Kombi Citroen/Loeb nur halb so erfolgreich wäre wie in der Rallye-WM können die anderen sich warm anziehen.
Auf jeden Fall schön mal wieder richtige Citroen Werks-Tourenwagen zu seheh.
--
RIP: AX-GTI
Für die Strasse: 106 S16
Für die Piste: AX-SPORT

Dieser Post wurde am 26.06.2013 um 07:01 Uhr von micha editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
26.06.2013, 19:47 Uhr
rennsemmel
Forumsmitglied
Avatar von rennsemmel

Auf der einen Seite wurden Überlegungen laut, dass sich der Automobilhersteller Citroen in der Motorsportszene in den nächsten Jahren sehr zurückhalten möchte, da die Kapitaldecke durch die anhaltenden Schwierigkeiten im Verkauf von Fahrzeugen des PSA- Konzerns, immer dünner wird, auf der anderen Seite nun diese Meldung. Wenn PSA in den nächsten zwei Jahren, ohne ausländische Investoren überlebt, dann könnte eine solche Aktivität ins Auge gefasst werden. Im Moment aber glaube ich nicht, dass der Konzern den nötigen finanziellen Rückhalt hat, um ein solches Projekt anzugehen. Ich halte es mal für "Augenwischerei" den Aktionären gegenüber. Sie könnten meiner Meinung nach einen Toyota mit Cit- Aufkleber ins Rennen schicken (der Aygo dürfte da etwas zu klein sein, aber den produzieren sie mit den Japanern gemeinsam)
--
Sagt man so oft: Der Klügere gibt nach. Im Endeffekt haben halt immer öfter die Dummen das Sagen -------

Mit freundlichem Gruß
rennsemmel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
02.07.2013, 17:31 Uhr
DR.AX
Dealer & Repair
Avatar von DR.AX

Im Prinzip ist die Entscheidung garnicht verkehrt und auch nachvollziehbar.
Die Rally-Geschichte verschlang Unsummen,dagegen ist Wttc ein Schnäppchen...
Rein Marketingmäßig aben die zahlreichen Rallyweltmeistertitel Citroen nicht viel gebracht,weil es im TV nicht prominent platziert ist,und man als Marke viel zu wenig Kapital daraus geschlagen hat.Erst jetzt gabs mal einen würdigen Strassenableger Namens DS3 Racing....alles davor war halbherzig.

Tourenwagensport ist ein Zuschauermagnet,allein weil gegeneinander und nicht nur gegen die Uhr gefahren wird,Loeb hatte mal Bock auf Rundstrecke-verständlich,wenn man im Rallyzirkus schon alles gewonnen hat...
Und wenn ein gewisser Herr Loeb am Steuer sitzt,gibts direkt auch reichlich Sponsoren/Geld...Wenn das erfolgreich laufen sollte,bringt das dem Image der Marke mehr,macht die Serie attraktiver und vom Einstieg Citroens haben ja andere Hersteller ihren Ein oder Ausstieg abhängig gemacht....Beispiel Honda.
Rein finanziell dürfte es also kein Drama sein.
Derzeit ist PSA ja darauf angewiesen, mit geringstem finanziellen Aufwand maximalen Erfolg/Aufmerksamkeit zu erzeugen....was ja kürzlich gelang,als Loeb mit einer quasi Bastelbude beim Pikes Peak einen neuen Rekord aufstellte...
Der Peugeot besteht zum Großteil aus Ersatzteilen,die quasi in Peugeots Kellerregalen rumlagen( LMP Teile) einem 10 Jahre alten Pescarolo-Motor usw...
Ich persönlich würde es schade finden,wenn PSA im Motorsport garnicht mehr vertreten wäre.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Motorsport ]  



AX-Club

powered by ThWboard
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek